DIE ANALYSE DER ÜBERSETZUNGSTECHNIK DES DRAMAS “EIN FLIEHENDES PFERD” VON MARTIN WALSER

Lasrina Sriyanti Sitorus, Bungaran Butarbutar, Jujur Siahaan

Abstract


Das Ziel dieser Untersuchung ist, festzustellen, wie die Übersetzungstechnik im Übersetzungsprozess des Textes Dramas “Ein Fliehendes Pferd” von Martin Walser analysiert. Diese schriftliche Arbeit ist eine Literatische Untersuchung, die die deskriptive Metode verwendet. Die Daten dieser Untersuchung sind die Übersetzungstechnik im Übersetzungsprozess des Textes Dramas “Ein fliehendes Pferd” von Martin Walser. Die Datenquelle in dieser Untersuchung sind die Sätze im Text Drama „Ein Fliehendes Pferd“ von Martin Walser.  Die Hauptdatenquelle ist das Buch  „Ein Fliehendes Pferd“ das von Martin Walser eingestellt wurde. Von dieser Untersuchung wird zusammengefasst, dass es 919 Sätze in dem Drama „Ein fliehendes Pferd“ von Martin Walser gibt. Es gibt 9 Übersetzungstechniken in dem Drama „Ein fliehendes Pferd“ von Martin Walser. Er ist 347 Wort für Wort übersetzungen,  288 frei  übersetzungen, 84 Steigerung, 78 Umtausch, 59 Beseitigung, 38 Beseitigung+ Umtausch, 11 Umtausch+ Steigerung, 10 Beseitigung+ Umtausch und 4 Steigerung+ Beseitigung+ Umtausch Sätzen gefunden. Um die Arbeit bzw. die Analyse zu prüfen wird eine Hilfe von Experten gebraucht. Dafür ist Frau Tanti Kurnia Sari, S.Pd, M.Hum, die ihr Masterstudium im Bereich Übersetzung absolviert hat, zuständig.

Schlüsselwort: Übersetzungstechnik, Drama „Ein fliehendes Pferd“

Full Text:

PDF


DOI: https://doi.org/10.24114/studia.v3i1.1101

Refbacks

  • There are currently no refbacks.


p-ISSN 2301-6108

e-ISSN 2654-9573