DIE STEIGERUNG DER SCHREIBKOMPETENZ DER SCHÜLER INDER KLASSE XI AN DER YP SMA HKBP SIDORAME MEDAN JAHRGANG 2013/2014 BEIM AUFSATZSCHREIBEN DURCH DIE ANWENDUNG DER EXAMPLES NON EXAMPLES METHODE

Dedy Wida Simanjuntak, Surya Masniari Hutagalung, Suci Pujiastuti

Abstract


Das Ziel der Untersuchung ist es, die Schreibkompetenz der Schüler bei der Anwendung der Examples Non Examples Methode zu steigern. Diese Untersuchung ist eine Klassenhandlungsuntersuchung, die in zwei Zyklen durchgeführt wird. Jeder Zyklus besteht aus Planung, Handlung, Observation und Reflektion. Der erste Zyklus besteht aus drei Treffen und der zweite Zyklus besteht aus drei Treffen. Jedes Treffen dauert etwa 90 Minuten. Die Daten dieser Untersuchung werden auch durch den Test des Schreibens und einen Nontest, während des Lernprozesses gesammelt. Als Instrument für den Test des Schreibens dient das Bewertungskriterium des Fit in Deutsch 1 (A1) vom Goethe-Institut. Als  Instrument für den Nontest werden Observationsmittel und eine Umfrage angewendet. Von dieser Untersuchung kann zusammengefasst werden, dass 6 Schüler (15,78%) beim Vorwissenstest den Erfolgsindikator erreicht haben und 32 Schüler(84,21%) nicht kompetent sind. Im Zyklus I haben 20 Schüler (52,63%) den Erfolgsindikator erreicht und 18 Schüler (47,37%) sind nicht kompetent. Im Zyklus II haben 31 Schüler (81,57%) den Erfolgsindikator erreicht, und 7 Schüler (18,42%) sind nicht kompetent. Aufgrund des Ergebnisses vom zweiten Zyklus gibt es eine Steigerung oder Verbesserung.

Schlüsselwörter : The Examples Non Examples Methode, die Schreibfertigkeit, Schüler


Full Text:

PDF


DOI: https://doi.org/10.24114/studia.v3i1.1105

Article Metrics

Abstract view : 28 times
PDF - 2 times

Refbacks

  • There are currently no refbacks.


p-ISSN 2301-6108

e-ISSN 2654-9573