DER EINFLUSS DER MYSTERY BAG SPIELTECHNIK AUF DIE STEIGERUNG DER DEUTSCHEN WORTSCHATZBEHERRSCHUNG DER SCHÜLER IN DER KLASSE X SMA NEGERI 15 MEDAN JAHRGANG 2013/2014

Yuli Elistiani S, Ahmad Bengar Harahap, Linda Aruan

Abstract


Das Ziel dieser Untersuchung ist es, den Einfluss der Mystery Bag auf die Steigerung der deutschen Wortschatzbeherrschung der Schüler in der Klasse X SMA Negeri 15 Medan Jahrgang 2013/2014 zu ermitteln. Die Untersuchung wird in der SMA Negeri 15 Medan durchgeführt. Die verwendete Lerntechnik der Untersuchung ist die Mystery Bag Spieltechnik. Die Probanden dieser Untersuchung sind die Schüler in der Klasse X SMA Negeri 15 Medan. Es ist die Klasse X-4, die aus 46 Personen besteht und mit der Mystery Bag Spieltechnik unterrichtet wird, und Klasse X-5, welche aus 45 Personen besteht. Die Datenverarbeitung zeigt, dass der Durchschnittwert von dem Vorwissenstest für die Experimentalklasse ist 36,74, mit der höchsten Note 70 und der niedrigsten Note 0, die Standardabweichung ist 19,33. Und der Durchschnittwert des Endwissenstests ist 80, mit der höchsten Note 100 und niedrigsten Note 50, die Standardabweichung ist 14,91. Der Durchschnittwert des Vorwissenstests für die Kontrollklasse ist 30,89, mit der höchsten Note 70 und der niedrigsten Note 0, die Standardabweichung ist 19,75. Der Durchschnittwert des Endwissenstests ist 52,7, mit der höchsten Note 80 und niedrigsten Note 20, die Standardabweichung ist 18,39. Bassierend auf dem Ergebnis der Untersuchung kann es festgestellt werden, dass die Wortschatzbeherrschung der Schüler in der Experimentalklasse gesteigert hat, aber nicht in der Kontrollklasse. Es kann zusammengefasst werden, dass es eine signifikante Verbesserung der Wortschatzbeherrschung durch die Anwendung der Mystery Bag Spieltechnik gibt.

Schlüsselwort: die Spieltechnik Mystery Bag, die Wortschatzbeherrschung der Schüler


Full Text:

PDF


DOI: https://doi.org/10.24114/studia.v4i1.2068

Article Metrics

Abstract view : 25 times
PDF - 3 times

Refbacks

  • There are currently no refbacks.


p-ISSN 2301-6108

e-ISSN 2654-9573